Je nach dem welche Sehschwäche, Weitsicht, Kurzsicht oder Hornhautverkrümmung, vorliegt gibt es ein bestimmtes Brillenglas, um die Beeinträchtigung auszugleichen. Das Brillenglas wird entsprechend der Sehschwäche geschliffen und sorgt so dafür, dass der auf das Auge treffende Lichtstrahl wieder richtig gebündelt wird und exakt auf der Netzhaut auftrifft und man so wieder scharf sehen kann. Bei Weitsichtigkeit benötigt man konvexe, nach außen gewölbte (Lupe) Gläser und bei Kurzsichtigkeit benötigt man konkave, vom Rand zur Mitte dünner werdende Brillengläser.